Anwälte

RECHTSANWÄLTIN DR. IUR. SUSANNE HAUSER
Richterin am BVerwG a. D.

Frau Dr. Hauser war nach Tätigkeiten als Richterin auf Probe beim Amtsgericht München, in der Regierung von Oberbayern und bei der Landesanwaltschaft München im Jahr 1982 als Richterin auf Lebenszeit an das Verwaltungsgericht München berufen worden. 1986 promovierte Frau Dr. Hauser über „Die Geschichte der Fürsorgegesetzgebung in Bayern“ zum Doktor der Rechte. Sie hielt an der Bayerischen Verwaltungsschule und der Beamtenfachschule Vorlesungen zum Zivil-, Verwaltungs- und Verfassungsrecht. Im November 1994 wurde sie zur Richterin am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof ernannt.

Ab 2004 war Frau Dr. Hauser bis zum Eintritt in den Ruhestand Ende 2014 Richterin am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Sie gehörte dem 8. Revisionssenat an, der v. a. mit dem Recht zur Regelung von Vermögensfragen, dem Wirtschaftsverwaltungsrecht (einschließlich Spielbankenrecht, Wett- und Lotterierecht, Ladenschluss- und Arbeitszeitrecht) und dem Währungs- und Umstellungsrecht befasst war. Im Juli 2014 wurde sie zudem dem 10. Revisionssenat zugeteilt, der zuständig ist für Verfahren aus den Gebieten des Kommunalrechts einschließlich des Kommunalwahlrechts, des Vergaberechts, des Finanzdienstleistungsrechts, des Rechts der Förderungsmaßnahmen zugunsten der gewerblichen Wirtschaft, des Rechts der freien Berufe, des Kammerrechts sowie des Gesetzes zur Verbesserung der betrieblichen Altersvorsorge.

Frau Dr. Hauser ist v. a. im Öffentlichen Recht (diverse Bereiche des materiellen Verwaltungs- und Verfassungsrechts sowie Revisionsrecht), aber auch in zivilrechtlichen Spezialbereichen (Baurecht, Bankenaufsichtsrecht etc.) tätig.